FAQ

Ersetzt die Freie Trauung die Standesamtliche Hochzeit?
Nein. Wenn die Hochzeit rechtskräftig sein soll, muss die Eheschließung beim Standesamt vollzogen werden. Die freie Hochzeitszeremonie ist ähnlich einer kirchliche Trauung – eine Zeremonie, die die Liebe und Verbundenheit zweier Menschen besiegelt und in erster Linie für das Herz ist.
Gleichzeitig können Sie eine freie Trauung auch haben, wenn sie unabhängig von der Rechtsform Ihre Liebe in einem festlichen Rahmen bezeugen, oder Sie sich vielleicht noch einmal das JA-Wort erneuern wollen.
Können gleichgeschlechtliche Paare in einer Freien Trauung heiraten?
Gleichgeschlechtliche Hochzeit Ja natürlich!
Gerade für gleichgeschlechtliche Paare ist es oft schwieriger, einen passenden feierlichen Rahmen zu finden, der dem Anspruch einer festlichen Zeremonie gerecht wird. Ich gestalte mit Ihnen einen für Ihre Partnerschaft repräsentativen Rahmen, der Ihre Liebe zum Ausdruck bringt und den Stolz und die Ernsthaftigkeit, zusammen mit dem Partner Ihres Lebens ganz öffentlich vor Ihren Freunden und Verwandten JA zueinander zu sagen.
Aber auch hier gilt: rechtlich abgesichert ist die Ehe erst, wenn sie eine Lebenspartnerschaft bei dem zuständigen Amt eintragen lassen.
 Welche Rolle spielt die Konfession?
Sie spielt im Grunde keine große Rolle. In einer freien Trauung haben wir die Möglichkeit den Ablauf und den Inhalt frei zu gestalten. Egal ob Sie aus der Kirche ausgetreten sind, katholisch, evangelisch, muslimisch oder ob sie buddhistischen Glaubens sind – in der freien Trauzeremonie kann sie außer Acht gelassen werden. Möglich wäre aber auch, Rituale aus den jeweiligen Religionen mit in die Zeremonie zu nehmen, wenn sie diese gerne mit eingebunden haben möchten.
Ich war schonmal verheiratet, können wir unsere Hochzeit trotzdem mit einer freien Trauung feiern?
Ja.
Es ist nicht wichtig, ob sie schonmal verheiratet waren.
Wichtig ist, dass Sie jetzt hier sind und sich für eine Heirat mit diesem ganz besonderen Menschen an Ihrer Seite entschieden haben.
Wann haben Sie noch Termine frei?
Um Ihren Wunschtermin zu ergattern rate ich ihnen, mich rechtzeitig anzufragen. MF_M9488
Gerade die Sommermonate sind begehrt und oft sind die Samstage schnell gebucht. Daher rate ich Ihnen ganz bald anzufragen  – je früher desto besser!  Denn in der Regel gestalte ich nur eine Trauung pro Tag, um mich ganz auf Ihre Zeremonie konzentrieren zu können.
Wo treffen wir uns zum unverbindlichen Vorgespräch?
Da das Vorgespräch kostenlos ist, findet es in der Regel an meinem Standort in Kerpen-Sindorf statt. Falls das für Sie nicht möglich sein sollte, finden wir eine passende Lösung.
Kann ich alleine zum Vorgespräch kommen?
Nein, lieber nicht. Sie sind ja schließlich beide die Hauptakteure! Sie sollen gemeinsam entscheiden können, ob ich die passende Hochzeitsrednerin für Sie bin und die Regie nach Ihren Wünschen führen kann.
Wo kann man eine freie Trauung feiern?
Frage ist wohl eher, wo kann man sie nicht feiern?! Dadurch, dass sie nicht an bestimmte Vorschriften gebunden sind, In der Eifel findet die Trauzeremonie im Freien stattkönnen Sie frei entscheiden, wo die Zeremonie stattfinden soll. Vielleicht am Wasser? Oder gar auf dem Wasser? Auf einer Wiese, am Strand, in einem Feld, auf einer Burg, in einem Brauhaus, im Stadion, in einem Heißluftballon oder auf einem Bauernhof in der alten Scheune? Oftmals kann auch dort die freie Trauung stattfinden, wo Sie Ihre Feier gebucht haben, z.B in einem passenden Raum oder Außenbereich.
Sie selbst entscheiden sich für den Ort, an dem die Trauung stattfinden soll. Wenn Sie noch keine genaue Idee haben, kann Ihnen vielleicht der Link unter Empfehlungen weiterhelfen.
Kann die Trauung auch um Mitternacht stattfinden?
Spannende Idee! Zu welcher Uhrzeit die Trauung sein soll, können Sie selbst festlegen. Auch den Zeitpunkt, ob vor dem Fest, oder vielleicht als Überraschung zu Mitternacht, ist frei wählbar.