Symbolkraft

Jeder kennt ihn – den klassischen Ringtausch.

Ein Symbol für Verbundenheit und ewige Liebe. Oft höre ich „Ja klar, den wollen wir natürlich dabei haben, aber hast Du noch andere Ideen, irgendwas Außergewöhnliches?“

Seid kreativ!

Auch hier gibt es wieder einen Punkt, bei dem man im gemeinsamen Brainstorming  seine Gedanken und Ideen sprudeln lassen kann. Welche Symbolkraft passt zu Euch? Ob Luftballons, bunter Sand, ein Angelspiel oder eine Hochzeitskerze – hier entstehen auch im Gespräch oft neue Ideen. Mal findet sich die Symbolik auch nicht direkt in einem Gegenstand, sondern in einer Textzeile aus einem Lied, in einem Gedicht oder Spruch, oder bei der Erinnerung an ein gemeinsames Erlebnis, z.B. beim Kennenlernen.

Ein bisschen Nostalgie und ganz viel schöne Erinnerung an die junge Liebe mit Hilfe der Symbolkraft

Vielleicht wollt Ihr eine Hochzeitskiste befüllen: Mit einer Tageszeitung Eures Hochzeitstages, einer guten Flasche Wein mit dem Jahrgang Eures Kennenlernens, einer Kerze, den Gastgeschenken, einem Liedtext, Eurem Trauspruch, oder auch 2 Liebesbriefe oder Euer persönliches aufgeschriebenes Eheversprechen …? Und an dem Tag eurer Wahl (z.B. 5. / 10. / 25. Hochzeitstag) öffnet Ihr diese Kiste und erinnert Euch an Euren Ehrentag zurück.

Die Symbolkraft des Einpflanzen in einer Zeremonie

Gemeinsam etwas einpflanzen als Symbolik für das gemeinsame Wachsen.